WIFT Stuttgart | Digitalisierung heißt Wandel | 29. November 2018

TV: © istockphoto.com/elimaksan | Laptop: © Jan Wittkopp | iPad: © istockphoto.com/filo | iPhone: © istockphoto.com/caracterdesign, Bildrechte: Steinbeis GmbH & Co. KG für Technologietransfer

 

Digitalisierung heißt Wandel!

Netzwerkveranstaltung zur Rolle der Medien in der Digitalisierung

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt ganz grundlegend: Die hohe Dynamik ständig neuer Technologiekonvergenzen führt zu einer ganz neuen Bedeutung und Diversität der Netzwerke und Schnittstellen. Um dieses Potenzial aufzugreifen und die Zusammenarbeit auf allen Ebenen und Kanälen zu gestalten, kommt der Kommunikation eine zentrale Bedeutung zu. Die Medien spielen dabei eine Schlüsselrolle, die ständig wachsende Vielfalt und Nutzung eröffnet in allen Bereichen von Gesellschaft, Wirtschaft und Politik ganz neue Chancen und Aufgaben, bringt aber ebenso vielfältige Herausforderungen und Fragen mit sich. Ein Team aus erfahrenen Steinbeis-Expertinnen stellt diese Thematik in den Fokus der Netzwerkveranstaltung "Medien in der Digitalisierung - den Wandel gestalten!" am 29. November 2018 ab 13 Uhr im Steinbeis-Haus für Management und Technologie (SHMT).

Kooperationspartner sind die beiden Netzwerke Digital Women e.V. und Women in Film and Television e.V. Den Impulseinstieg in den Nachmittag liefert Christine Regitz, Vice President User Experience sowie Mitglied im Aufsichtsrat der SAP SE und Mitglied des Kuratoriums der Steinbeis-Stiftung, in ihrer Keynote. In zwei nacheinander folgenden Sessions beleuchten jeweils drei parallele Workshops unterschiedliche Schwerpunktthemen. Expertinnen aus Unternehmen, Hochschulen, Ministerien und den beteiligten Netzwerken geben in interaktiven Runden einen Einblick in aktuelle Entwicklungen in neuen und sozialen Medien, Gaming, Virtual und Augmented Reality und Animation. Aber auch Rollenbilder, ethische Herausforderungen und der mit der Digitalisierung einhergehende Kulturwandel nicht nur in der medialen Arbeitswelt werden im Fokus stehen.

Neben dem fachlichen Austausch möchten die Veranstalterinnen mit diesem Auftakt ein übergreifendes Netzwerk initiieren, das den Diskurs chancenorientiert gestaltet und die Weiterentwicklung der Medienkompetenz im digitalen Wandel in Baden-Württemberg forciert.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eingeladen sind Akteure und Akteurinnen der Digitalisierung, deren Fokus auf der Gestaltung, dem Einsatz, der Nutzung und Anwendung von Medien liegt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine vorherige Online-Anmeldung ist erforderlich.

Weitere Informationen, das Programm und die Online-Anmeldung finden sich auf http://www.steinbeis.de/MeDiWa.


Datum
Donnerstag, 29. November 2018

Uhrzeit
13:00 – 19:00 Uhr

Ort
Steinbeis-Haus für Management und Technologie, Filderhauptstraße 142, 70599 Stuttgart