„The Tale“ Premiere & Filmgespräch mit Jennifer Fox (Regisseurin, Autorin und Produzentin) in der Akademie der Künste

„The Tale“ Premiere & Filmgespräch mit Jennifer Fox (Regisseurin, Autorin und Produzentin) in der Akademie der Künste

"The Tale" beruht auf den Tagebucheinträgen der 13-jährigen Jennifer Fox, die sich als Erwachsene auf eine investigative Reise in die eigene Vergangenheit begibt. Dabei muss sie feststellen, dass ihre Erinnerungen an ihre erste Liebe nicht mit der Realität übereinstimmen, sondern vielmehr Konstruktionen sind, um das Erlebte zu verdrängen.

Hier ist der Trailer zu sehen. 

Die Autorin und Regisseurin Jennifer Fox hat damit den eigenen sexuellen Missbrauch in einer dramatischen Form aufgearbeitet und zum Spielfilm gemacht. Alle Figuren haben neue, fiktionale Namen bekommen, bis auf die Protagonistin selbst - sie heisst auch im Film Jennifer Fox. Das war eine ganz bewusste Entscheidung, damit niemand im nachhinein sagen kann: das sei erfunden. Und das Konzept ist aufgegangen.

Der Film hatte auf dem renommierten Sundance Film Festival Premiere, und wurde sofort zu dem Film, über den alle geredet haben. Die Presse überschlug sich, die Zuschauer gaben in 5 Vorführungen jedes Mal Standing Ovations.

"The Tale" läuft von 1.-4. Juli täglich beim Filmfest München.

WIFT-New York-Mitglied Jennifer Fox wird zudem am 2. Juli beim WIFT Brunch zum Panelgespräch zu Gast sein (hier geht es zu den Tickets für den WIFT Brunch in München)

Der Spielfilm "The Tale" ist eine US-deutsche Ko-Produktion.

Wir verlosen 5x2 Tickets - Email an info@wiftg.de,  first come, first served!


Datum
Sonntag, 08. Juli 2018

Uhrzeit
17:00 – 21:00 Uhr

Ort
Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin