Braunschweig | International Film Festival – INDUSTRY DAYS

Braunschweig International Film Festival - INDUSTRY DAYS 

Wir freuen wir uns, dass WIFT Vorstandsmitglied Dr. Julia Dordel beim Braunschweig International Film Festival in der Jury des Wettbewerbs „Heimspiel“ ist und WIFT Vorstandsmitglied Cornelia Köhler das Panel „Body-Images on Screen“ moderieren wird.

Sprache: Deutsch & Englisch

 

DAS PROGRAMM

TAG 1: 20.11.19

10:00-11:30 SHORT & CATCHY - TRAILER-SCHNITT

Wegner schneidet Trailer für TV, Kino und Festivals. Sie wird Einblick in ihre Arbeitsprozesse geben. Wie kann ein Trailer kurz und präzise gestaltet sein? Wie sind Musik und Bild in Gleichklang zu bringen?

Mit: Nicole Wegner (Regisseurin & Editorin)

11:30-13:00 Blockchain trifft auf Filmindustrie

Blockchain findet in der Filmindustrie immer mehr Bedeutung. Warum?

Ein Showcase über den Einsatz der Technologie und die Möglichkeiten, Filmfinanzierungs- und Distributionsmodelle neu zu strukturieren.

Mit: Florian Glatz (Rechtsanwalt, Software-Entwickler und Präsident des Blockchain Bundesverbands)

13:00-14:00 Showcase SYSTEMSPRENGER

Der Film SYSTEMSPRENGER, mehrfach ausgezeichnet u.a. mit einem Silbernen Bären und Oscar-nominiert, ist einer der herausragendsten Filme des Jahres. Was kann man von der Produktion lernen? Produzentin Frauke Kolbmüller berichtet von der Entstehung des Films und den Möglichkeiten der Vermarktung und Distribution.

Mit: Frau Kolbmüller (Produzentin SYSTEMSPRENGER)

14:00 - 15:30 Pause

15:30-16:30 Gamification ist nicht alles

Welche Entwicklungen, Innovationen und Trends prägen aktuelle Gaming-Kulturen, die sinnvoll auch auf andere gesellschaftliche oder ökonomische Felder anwendbar sind? Der Vortrag will versuchen zu zeigen, dass es mehr gibt als ‚gamification‘ oder ‚serious gaming‘ das auch jenseits der Spielkultur anwendbar ist.

Mit: Prof. Dr. Rolf Nohr (Professor für Medienwissenschaften, HBK Braunschweig), Anna Weisenberger (Consultant/Coach APITs Lab)

16:30 -17:30 Video Game Music: from Game to Live and Back Again

This workshop, presented by Vibe Avenue composers FX Dupas and Mathieu Lavoie, will explain how they composed a unique interactive score for the award-winning video game „Stories: the Path of Destinies“, then how they transformed it into a one of its kind interactive concert that Braunschweig International Film Festival participants will be able to experience the same evening.

With: FX Dupas und Mathieu Lavoie (sound designer and founder of „Vibe Avenue“)

18:00 Industry-Day Empfang im Schrill (Wendenstraße 60)

Kennenlernen, Austauschen und Netzwerken in entspannter Atmosphäre.

 

TAG 2: 21.11.19

10:00 -13:00 Panel Talk: Body images on screen: a (fe)male gaze?

How do we analyze and break traditional stereotypes of women and men on screen? Is there a special male or female gaze? How is dramaturgical staging and self-staging in cinema influenced by social media? In this panel, we discuss gender roles and self-determination vs. heteronomy and representation in the media.

Moderation: Cornelia Köhler (WIFT Germany)

With: Elke Margarete Lehrenkrauss (director, LOVEMOBIL), Laurits Flensted-Jensen (director, NEON HEART), Giorgia Malastri (producer, SEARCHING EVA) and Mareile Blendl (actress, ALL I NEVER WANTED)

13:00 -14:00 Pause

14:00 - 15:30 Grüne Filmproduktion

Grüne Filmproduktion heißt, sämtliche Ressourcen gezielter einzusetzen. Davon profitiert die Umwelt und oftmals auch das Budget. Durch genaue Planung und umweltfreundliche Produktionsmittel lassen sich unnötige Wege, Emissionen und Abfall vermeiden.

Mit: Birgit Heidsiek („Grünes Kino“ und Herausgeberin „Green Film Shooting“)

16:00 - 17:00 Helmut Zerlett im Gespräch

Gespräch mit dem Musiker und (Film-)Komponisten Helmut Zerlett. Im Fokus steht sein Werk und der musikalische Werdegang, der anhand ausgewählter Beispiele seiner Filmarbeiten vorgestellt wird.

Ort: LOT Theater (Kaffeetwete 4A, 38100 Braunschweig)

Hier geht’s zur Website des Festivals...


Datum
Mittwoch, 20. November 2019

Ort
LOT Theater, Kaffeetwete 4A, 38100 Braunschweig