Berlin | „Verantwortung und/oder Kreativität?“ Podiumsdiskussion bei achtung berlin

SA 19. September | 12:30 Uhr | Babylon

Wir laden herzlich ein zur

Podiumsdiskussion „Verantwortung und/oder Kreativität?“
Wie beeinflusst Feminismus und Diversität das Storytelling (junger) Filmemacher*innen?

im Rahmen der „achtung berlin Branchentage“.

Eine Veranstaltung von achtung berlin in Kooperation mit WIFT Germany.

 

achtung berlin Filmfestival

Das achtung berlin Filmfestival findet statt und geht wieder in die Kinos. Statt im April wird nun im September gefeiert, wenn auch verkürzt, mit vollem Programm und voller Kraft das Filmschaffen aus Berlin und Brandenburg. Und das ist möglich, weil alle, Filmemacher*innen, Partnerinstitutionen, Kinos und Förderer, gemeinsam mit uns an einem Strang ziehen.

Die achtung berlin Branchentage präsentieren – in reduziertem Umfang – Einblicke in aktuelle Themen rund um Filmproduktion und Diskurs. Hierzu stehen Kooperationspartner wie das Filmnetzwerk Berlin, der BFFS, WIFT Germany, die Initiative LETsDOK, die AG DOK und 25p unterstützend zur Seite.
(Anmeldung ist per e-Mail ist erforderlich: office@achtungberlin.de oder es ist anders angegeben)

Hier gibt es das komplette Programm.

Hier geht es zur Website.


Datum
Samstag, 19. September 2020

Uhrzeit
12:30 Uhr

Ort
Babylon, Berlin