Aktuelle Projekte

Hier eine Auflistung aktueller Projekte von unseren WIFT Mitgliedern. 

WIFT Mitglieder können sich per Mail an info@wiftg.de wenden, um Ihre Projekte vorzustellen. 

  • Aktuelle Projekte

  • SULTANAS TRAUM | ab 07. März im Kino

    SULTANAS TRAUM | ab 07. März im Kino

    In einer indischen Buchhandlung stößt Inés, eine junge Künstlerin aus San Sebastián, auf ein geheimnisvolles Buch, das ihr Leben für immer verändert. „Sultana’s Dream“, geschrieben 1905 von einer bengalischen Autorin namens Rokeya, erzählt von Ladyland, einem Paradies der Frauen. Hier regieren, forschen und gestalten sie ihr Leben im Einklang mit der Natur, nach dem Prinzip von Liebe und Wahrheit. Männer kümmern sich hinter den hohen Mauern der Häuser ausschließlich um Hausarbeit und Kinderbetreuung. Die kühnen Visionen und ihre Autorin lassen Inés nicht los, wecken den Wunsch nach Freiheit und großen Träumen. Auf den Spuren Rokeyas und Ladyland begibt sich die junge Frau auf eine hypnotische Reise quer durchs Land, über Bangladesh, Sodepur und Vrindavan, über Rom und zurück in die spanische Heimat. 

    https://filmsthatmatter.net/sultanas-traum/ 

    ESP, DE / 86 Min 
    REGIE: Isabel Herguera 
    BUCH: Isabel Herguera & Gianmarco Serra 
    DEUTSCHER KINOSTART: 7. März 2024 
    VERLEIH: Films That Matter, ein Label von Luftkind Filmverleih (WIFT Fördermitglied)

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

     

    » Bilder anzeigen

  • WIFT Germany Think Tank und Impulspapiere

    WIFT Germany Think Tank und Impulspapiere

    Der WIFT Germany Think Tank bringt Entscheidungsträger:innen der Branche an einen runden Tisch, um über die Darstellungen von Frauen in Kino, Streaming und Fernsehen zu diskutieren. Die Ergebenisse des Think Tanks werden in Impulspapieren veröffentlicht.

    Die Impulspapiere richten sich je nach Themenschwerpunkt des vorangegangenen Think Tanks an Entscheidungsträger:innen sowie die kreativen „Head-Ofs“ im Rahmen von Stoffentwicklung, Inszenierung, Kameraauflösug, Schauspiel und Casting sowie Postproduktion.

    Impulspapier Think Tank „Geschlechtsspezifische Gewalt“ (Deutsch)
    Whitepaper „Gender-based Violence“ (English)

    Impulspaper „Mehr Frauen ab 50“ (Deutsch)
    White Paper „More Actresses over 50” (English)

    Im September 2023 fand die zweite Diskussionsrunde mit dem Titel „Geschlechtsspezifische Gewalt in Kino, Streaming und Fernsehen“ in Kooperation mit der MaLisa Stiftung, dem Bundesverband Schauspiel, und dem Berufsverband Kinematografie Deutschland statt.

    Im November 2021 fand die erste Diskussionsrunde mit dem Titel  „Und bitte! Mehr Frauen ab 50 in Kino, Streaming und Fernsehen“ in Kooperation mit dem Bundesverband Schauspiel, der Götz George Stiftung und den Hofer Filmtagen statt.

    Die Impulse für die Stoffentwicklung, Inszenierung, Auflösung und Postproduktion und richtet sich an die Vertreter*innen der kreativen Gewerke, der Produktionshäuser, der Sendeanstalten, Streamingdienste und der Filmförderungen.