EN

WIFT Germany

Das internationale Businessnetzwerk für Frauen in der Film- und Fernsehbranche und den digitalen Medien.

  • NEU: WIFT Germany – unser PODCAST!

    WIFT Germany Vorstandsfrau Kim Seidler hat zusammen mit Repräsentantin Lydia Richter einen WIFT Podcast ins Leben gerufen. In diesem sprechen sie mit Elke Walthelm von Sky, Christine Berg, Vorstandsvorsitzende des Hauptverbands Deutscher Filmtheater und Produzentin Verena Gräfe-Höft, sowie vielen weiteren Frauen aus der Medienlandschaft. Zu finden ist er auf Anchor.fm/wiftgermany und bei den gängigen Podcast-Plattformen wie Spotify, Google Podcast, Pocket Cast, Radio Public, etc.


  • Ein Cafe, prall gefüllt mit einer ganzen Meute kluger, witziger, intelligenter und kreativer Frauen aus der Filmbranche. Das war für mich ein beeindruckendes und inspirierendes Erlebnis. Völlig unkompliziert und locker kommt man ins Gespräch, tauscht sich aus, lernt sich kennen. So entspannt können Männer gar nicht sein!


    — Caroline Link - Regisseurin und Oscar-Preisträgerin
  • Meine Zeit im Vorstand von WIFT Germany war eine spannende Erfahrung, die mich beruflich geprägt und vorangebracht hat. Ich verdanke WIFT mein umfassendes Branchennetzwerk mit tollen Frauen aus dem In- und Ausland! Und dieses Netzwerk wächst kontinuierlich weiter – dank WIFT.


    — Nadja Radojevic - Geschäftsführerin der ifs Köln

 

Unser Netzwerk

Wir sind Teil des globalen Netzwerks WIFT International mit 20.000 Frauen weltweit.
Unsere Mitglieder teilen Wissen, Erfahrungen, Kontakte und News aus der Branche ‒ lokal, bundesweit und international.

Unsere Events

Wir organisieren Branchentreffen in Berlin, Hamburg, Hannover, Köln, München, Frankfurt und Stuttgart
und Events auf deutschen und internationalen Filmfestivals.

Unsere Ziele

Wir setzen uns ein für Frauen in allen Gewerken.
Wir unterstützen bei der Produktion und Distribution ihrer Filme und ihrer Präsenz auf Festivals und Märkten. 
Und wir bringen mehr Frauen auf Panels.

WIFT Germany ist Mitglied von:  

  und    

 

Aktuelles

„Und bitte!“ Mehr Schauspielerinnen ab 50 in Kino, Streaming und Fernsehen

Zwei virtuelle Veranstaltungen von Woman in Film & Television (WIFT Germany) und der Götz George Stiftung in Kooperation mit dem Bundesverband Schauspiel (BFFS) im Rahmen von HoF Plus der Hofer Filmtage fanden am 28. Oktober 2021 statt.

Schauspielerinnen, die über 50 Jahre alt sind, sind im Film im Vergleich zu Männern nach wie vor stark unterrepräsentiert. Das Ungleichgewicht bezieht sich nicht allein auf die Anzahl der besetzten Rollen, es besteht auch ein Missverhältnis in der Darstellung und Inszenierung. Über mehr Präsenz von Frauen über 50 in Kino, Streaming und Fernsehen tauschten sich Vertreter*innen aus den verschiedenen Gewerken der Filmbranche aus, um gemeinsam über neue Ansätze der Stoffentwicklung und Besetzung zu sprechen.

Die im Anschluss verfasste Pressemitteilung finden Sie hier.

Hier können Sie die öffentliche Veranstaltung vom Nachmittag nachschauen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

LOVE IS ALL YOU NEED! – Reimagining RomComs in Bollywood, Nollywood & Hollywood

Watch our WIFT event at Berlin International Film Festival 2021!

In a global partnership of WIFT Germany with WIFT International, WIFT Africa, WIFT India, Forum of Women in Film & TV Nigeria and WIF LA.

Guests:

Alankrita Shrivastava Writer-director, India
(Amazon Prime Original Series MADE IN HEAVEN, Mumbai Film Festival winner LIPSTICK ON MY BURKHA)

Hamisha Daryani Ahuja Writer-director, Nigeria
(Netflix Original NAMASTE WAHALA)

Clea DuVall Actor-writer-director, USA
(ReFrame stamp winner HAPPIEST SEASON, Sundance winner THE INTERVENTION)

Producer Dr. Lisa Blumenberg from Germany
(I’M YOUR MAN selected for Berlinale Official Competition 2021, ZDF/Arte Mini Series BAD BANKS)

Moderated by Wendy Mitchell, Screen International.

The annual WIFT event is an official partnership with Berlinale.

________

WIFT Germany hat gemeinsam mit Vertreterinnen anderer Netzwerke wie Pro Quote Film, LaDOC, AG DOK, BFFS, dfi, IFFF u.v.m. einen Forderungskatalog zur Geschlechtergerechtigkeit in der Film- und Medienbranche erstellt.

________

WIFT Germany ist Mitglied des Bündnisses Berliner Erklärung, in dem zahlreiche Frauen-Netzwerke ihre Forderungen an die Politik stellen:

Weitere Infos hier!

________

Wir bieten attraktive Angebote für Fördermitgliedschaften von Firmen und Sponsoren. So ist es nun ganz einfach, die Arbeit von WIFT Germany zu unterstützen! Bei Interesse bitte eine Mail an info@wiftg.de senden. 

________

WIFT Germany Neuigkeiten finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite, auf Instagram und Twitter!