MEDIA WOMEN CONNECT bei den Medientagen | München

Mehr Frauen in verantwortliche Positionen! Ob in Redaktionen oder auf dem Regiestuhl, als Kreative und Digitalstrateginnen, Abteilungsleiterinnen oder im Vorstand. Das sind Forderungen der acht Frauennetzwerke, die sich zu Media Women Connect zusammengeschlossen haben – und die sich auch in der Abschlussrunde des runden Tischs von Kulturstaatsministerin Grütters mit dem Motto „Weil es 2017 ist …!“ wiederfinden. Frauenförderung heißt auch Mentoring.

Und so reiht sich das neu aufgelegte Mentoring-Programm für Künstlerinnen und Kreative des deutschen Kulturrats ein in die Riege zahlreicher anderer Frauenförderungsprogramme. Die Netzwerke von Media Women Connect haben zum Thema Mentoring bereits einiges zu bieten.
Auf der Bühne und an den Informationsständen geht es daher um Förderprogramme und Mentoring innerhalb der Netzwerke und im allgemeinen. „Warum brauchen wir Mentoring? Wer profitiert davon? Sind solche Aktivitäten nicht bloß „Seilschaft“ und „Vetternwirtschaft“ 2.0?“
Neben der Präsentation von netzwerkeigenen Mentoring- und Förderaktivitäten bietet die Keynote zum Thema „Mentoring: Wie Frauen fördern“ Stoff zur Diskussion. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Austausch und zum Kennenlernen der engagierten Netzwerke und ihrer Chancen und Möglichkeiten des Mentoring.

 

Die Agenda finden Sie in Kürze auf dieser Seite.

 

MEDIA WOMEN CONNECT ist ein Zusammenschluss von:

BJV – Bayrischer Journalisten-Verband / Fachgruppe Chancengleichheit-BJ Frau

BPW Germany

#DMW – Digital Media Women

Journalistinnenbund

ProQuote

Pro Quote Regie

webgrrls.de

WIFT Germany

 

WIFT Germany wird unterstützt von:


Datum
Dienstag, 24. Oktober 2017

Uhrzeit
10:00 – 12:30 Uhr

Ort
Networking Stage, Medientage München, Messe München GmbH, Messegelände, 81823 München