WIFT Events

  • WIFT Jours Fixes

    WIFT Jours Fixes

    Die WIFT Germany jours fixes finden an unseren Standorten Hamburg, Hannover, Berlin, Köln, Stuttgart und München sechsmal im Jahr statt und bieten WIFT-Germany-Mitgliedern und Interessentinnen eine perfekte Gelegenheit bereits vorhandenen Kontakte aufzufrischen und neue Kontakte zu knüpfen. Bei den Abenden, die in gemütlicher Bar-Atmosphäre stattfinden sind die WIFT-Vorstandsfrauen und Städterepräsentantinnen vor Ort, können Kontakte vermitteln, Informationen geben und sich schnell und unkompliziert mit den Mitgliedern austauschen.

    » Weitere Bilder anzeigen

  • WIFT Germany Berlinale-Event

    WIFT Germany Berlinale-Event

    WIFT Germany lädt jedes Jahr während der Berlinale zu einem international besetzen Fachpanel in den Meistersaal ein. In den letzten Jahren konnten wir u.a. folgende Kolleginnen auf dem Podium begrüßen:

    Lone Scherfig (Autorin und Regisseurin), Julie Bergeron (Head of Industry Programmes beim Marché du Film in Cannes), Feo Aladag (Regisseurin), Claudia Blümhuber (Produzentin), Katja Eichinger (Journalistin), Maria Köpf (Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein), Christine Rothe (Constantin Film), Isabell Glachant (Produzentin), Cindy Mi Lin (Sales Agent), Sabine Derflinger (Regisseurin), Dearbhla Walsh (Regisseurin) und viele andere.

    Unsere Gäste haben über neue Erzählstrategien im Kino, TV-Drama Serien, den chinesischen Filmmarkt sowie über Chancen und Möglichkeiten, aktuelle gesellschaftliche Themen auf die Kinoleinwand zu bringen, diskutiert.

    WIFT Germany freut sich in jedem Jahr über einen Besuch von ca. 180 Kolleginnen, die im Anschluss an die Podiumsdiskussion bei einem Speed-Pitching Geschäftskontakte aufbauen und ihr Business-Netzwerk erweitern können.

    » Weitere Bilder anzeigen

  • WIFT Germany Werkstattgespräche

    WIFT Germany Werkstattgespräche

    WIFT Germany organisiert an den WIFT-Standorten Hamburg, Hannover, Berlin, Köln, Stuttgart und München in loser Reihe Werkstattgespräche. Dabei informieren WIFT- Germany – Mitglieder ihre Kolleginnen über aktuelle Themen aus ihrem Arbeitsgebiet – z.B. „Urheberrecht und Social Media“ mit Rechtsanwältin Renate Schmid, „Programm für Jung und Alt“ mit WDR-Redakteurin Jessica Eisermann und „Zwischen Comedy und Kriminalroman- Schreiben für TV und Verlag“ mit Autorin Christine Drews.

  • WIFT Germany Academy

    WIFT Germany Academy

    WIFT Germany veranstaltet mehrfach im Jahr Seminare im Rahmen der WIFT Academy. Referentinnen aus der Film-und Medienbranche bieten dabei Management und Führungskräfte-Trainings an – u.a. „Wirkungsvoll verhandeln“ mit Rechtanwältin Ama Walton, „Zeit-und Selbstmanagement“ mit Dozentin Astrid Preuss, „Auftrittskompetenz und Stimme“ mit Logopädin Ursula Fischer und Dozentin und Editorin Sabine Brose. Neu im Angebot der Academy sind Seminare zu Film-Themen – „Dramaturgie für alle“ mit Dramaturgin Angela Heuser.

    » Weitere Bilder anzeigen

  • WIFT Lounge – in Zusammenarbeit mit der Filmförderung Baden-Württemberg MFG

    WIFT Lounge – in Zusammenarbeit mit der Filmförderung Baden-Württemberg MFG

    WIFT Germany kooperiert zweimal im Jahr mit der MFG und lädt gemeinsam zur WIFT Lounge in Stuttgart ein. Prominente Branchenvertreterinnen eröffnen den Abend mit einer Keynote zu einem aktuellen Thema, dann folgt eine Diskussion mit dem Publikum. Zu Gast waren u.a. Rita Bollig, Eléonore Delair und Matthias Aichele von Random House zum Thema „Produktentwicklung und Vermarktung von Digital Content“, Katinka Feistl von ProQuote-Regie, Saskia Kress, Produzentin des interaktiven Transmedia-Projekts “netwars” und Dr. Gudrun Hanke-El Ghomri, SWR-Redakteurin für Dokumentarfilm.

    » Bilder anzeigen

  • WIFT Germany Festival Events

    WIFT Germany Festival Events

    WIFT Germany ist in jedem Jahr auf internationalen Filmfestivals vertreten. In Berlin, Hamburg und München veranstalten wir eigene Events, unsere Gäste waren u.a. Feo Aladag (Regisseurin), Katja Eichinger (Journalistin) Gabriele Röthemeyer (langjährige Geschäftsführerin der Medien-und Filmgesellschaft Baden Württemberg) und Christine Berg (Filmförderungsanstalt FFA).

    Beim Festival in Cannes kooperiert WIFT Germany mit WIFT International, beim Filmfestival Zürich mit dem Film-Finanzierungsforum Winston Baker. Beim Internationalen Frauenfilmfestival Dortmund I Köln organisiert und unterstützt WIFT Germany Netzwerkveranstaltungen – auch mal auf dem Kölner Dom. Auch bei der SoundTrack_Cologne, dem größten deutschen Fachkongress für Musik in Film, Games und Medien, ist WIFT Germany vertreten. Seit 2016 gibt es eine neue Kooperation mit den Wikipedia-Film-Frauen, mit denen wir an einer größere Präsenz weiblicher Filmschaffender bei Wikipedia arbeiten.

    » Weitere Bilder anzeigen

  • WIFT Germany Screening

    WIFT Germany Screening

    Die WIFT Germany-Screenings finden im Sputnik Kino am Südstern in Berlin statt – dem einzigen Kino in Berlin, das von einer Frau geleitete wird. Andrea Stosiek organisiert zusammen mit WIFT Germany Screenings mit anschließendem Gespräch mit Regisseurinnen, Produzentinnen und Hauptdarstellerinnen. In den letzten Jahren haben wir u.a. „Hedi Schneider steckt fest“ von Sonja Heiss, „Flowers of Freedom“ von Mirjam Leuze, „The Visitor“ von Katarina Schröter, „Männer zeigen Filme und Frauen ihre Brüste“ von Isabell Suba gesehen.

  • WIFT Germany on Tour

    WIFT Germany on Tour

    Ob Kölner Dom oder Postproduktionsstudio, ob TV-Sender oder Bowlingbahn. WIFT Germany sorgt für Business-Networking an besonderen Orten. Die gemeinsamen Erlebnisse sorgen sofort für Gesprächsstoff und sind eine gute Möglichkeit potentielle Geschäftspartnerinnen einmal ganz anders kennenzulernen. Im Rahmen von WIFT Germany on tour besuchen wir nicht nur touristische Ziele sondern auch die Wirkungsstätten unserer Mitglieder, die uns direkt vor Ort über ihre Arbeit informieren.

    » Weitere Bilder ansehen

  • Wege zum Olymp – eine Veranstaltungsreihe mit dem Film- und Medienbüro Niedersachsen

    Wege zum Olymp – eine Veranstaltungsreihe mit dem Film- und Medienbüro Niedersachsen

    WIFT Germany hat in Hannover zusammen mit dem Film- und Medienbüro Niedersachsen die Veranstaltungsreihe Wege zum Olymp ins Leben gerufen. Vertreterinnen und Vertreter von Sendern beschreiben das Profil von Sendeplätzen – u.a. haben Susanne Wachhaus und Tom Fischer über Reportage-Formate beim NDR informiert und Liane Jessen über Spielfilme beim HR. Aus Produzentensicht informierte Constanze Guttmann von Constantin Film über die Produktion von Kino-Projekten ohne Senderbeteiligung durch das Projekt „Alpenrot“.

    » Weitere Bilder ansehen