Sophie Cocco

Sophie Cocco

Repräsentantin

Beruf
Studium an der HFF "Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg im Studiengang Film- und Fernsehproduktion

Stadt
Köln

Kontakt
Sophie.Cocco@wiftg.de

Als Produzentin und Produktionsleiterin gilt ihre Leidenschaft prioritär dem Kinospielfilm, aber ohne die Entwicklung im TV und den Neuen Medien aus dem eigenen Blickfeld und einer Prozessanalyse zu verlieren.

Mit ihrem Diplomfilm „Kriegerin“ gewann sie renomierte Filmpreise, wie u.A. Studio Hamburg Nachwuchspreis „Beste Produktion“, Sehsüchte „Produzentenpreis“ und dem Deutschen Filmpreis in Bronze. Weitere Produktionen der letzten Jahre waren u.a. „Zum Geburtstag“, „Als wir träumten“, „Herbert“ und „Volt“.

Sophie Cocco nimmt gezielt an Weiterbildungen und Austauschprogrammen (z.B. Robert Bosch Stiftung, Zürich Master Class; EPI Nationale und Internationale Programme) teil, da ihre Fokussierung auf internationalen Co-Produktionen liegt.

Als Repräsentantin für Köln möchte Sie WIFT bei der nationalen und internationalen Vernetzung unterstützen und Frauen in der Filmbranche zu einer intensiveren Zusammenarbeit animieren.